Folge 073 – John Waters und Divine & Pen-and-Paper-Rollenspiele

Im Februar dieses Jahres war Markus bei Nils in Berlin zu Besuch, wo beide einen Podcast aufnahmen über den „Pope of Trash“, den US-amerikanischen Filmemacher und Allround-Künstler John Waters und über die Drag Queen Divine, die der unangefochtene Star der meisten seiner Filme war. Der zweite Teil [ab 1:35:00] ist ein Jahr älter: Auch 2018 floh Markus während der Karnevalstage nach Berlin und traf sich mit Nils und Marian, um über ein kulturelles Phänomen zu sprechen, mit dem er bis jetzt nur wenig Berührung hatte, dafür aber ein paar Vorurteile hegte: Pen-and-Paper-Rollenspiele. Der Nachklapp [ab 2:46:56] stammt wieder aus diesem Jahr: Markus berichtet Nils von den sogenannten Steam-Tunnel-Incidents um das Verschwinden des Studenten James Dallas Egbert III., in dessen Folge Dungeons & Dragons in den USA für Jahre in Misskredit geraten war.

Folge 073 – jetzt abspielen

Die von uns erwähnten Filme von John Waters:
Hag in a Black Leather Jacket (1964), Roman Candles (1966), Eat Your Makeup (1968), Mondo Trasho (1969), The Diane Linkletter Story (1969), Multiple Maniacs (1970), Pink Flamingos (1972), Female Trouble (1974), Desperate Living (1977), Polyester (1981), Hairspray (1988), Cry-Baby (1990), Serial Mom – Warum läßt Mama das Morden nicht? (1994), John Waters’ Pecker (1998), Cecil B. Demented (2000), A Dirty Shame (2004).

Waters‘ Bücher Carsick (2014) und Mr. Know-It-All: The Tarnished Wisdom of a Filth Elder (2019).

E&U Folge 069 über Pedro Almodóvar, John Waters (der „Pope of Trash“), der Queerspiegel-Newsletter, Divine (Harris Glenn Milstead, 1945-1988), Kermit und Miss Piggy, Kathleen Turner, Johnny Depp, Tim Burton (E&U 057), sein Film Edward mit den Scherenhänden, Edward Furlong, Cecil B DeMille, Stephen King (E&U 046), Ingmar Bergman, Herschell Gordon Lewis, Little Richard, Der Zauberer von Oz, Hook (der Bösewicht aus Peter Pan), Jafar (der Bösewicht aus Aladdin), Ursula (die böse Meerhexe aus Arielle), die Sissy-Villain-Trope, Édouard Louis (E&U 044), Russ Meyer, sein Film Faster, Pussycat! Kill! Kill!, die Dreamlanders (u.a. Edith Massey, Mink Stole und David Lochary), Almodóvars Produktionsfirma El Deseo, Diane Linkletter, der „War on drugs“, Moral Panic, Molly Luft, Rosa von Praunheims Film Die Bettwurst, Al Bundy (und nicht Ted Bundy!), Divines Filme ohne John Waters: Lust In The Dust und Trouble in Mind (beide 1985), Tab Hunter, Drag pageantry, Clarabell the Clown (eine Figur aus der Kindersendung Howdy Doody), Jane Mansfield, Godzilla, Club Kids (E&U 020), Leigh Bowery (E&U 018), Cha Cha Heels, The Wire, X-Rated Films, Douglas Sirk, „Odorama“, camp (E&U 010), Bahnhofskino-Folgen 023 (über Cry-Baby), 047 (über Pink Flamingos) und 261 (über Polyester), Gus Van Sant, „White Saviour“, Patty Hearst, der Film Misery mit Kathy Bates, RuPaul’s Drag Race und RuPaul Drives.

Pen-and-Paper-Rollenspiele, Choose your own Adventure, Abenteuerspielbücher, Dungeons and Dragons (D&D) und Advanced Dungeons and Dragons (AD&D), DSA (Das schwarze Auge), Warhammer, Tabletop-Spiele, Lustiges Taschenbuch, Of Dice and Men: The Story of Dungeons & Dragons and The People Who Play Ist von David M. Ewalt, Gary Gygax, der biografische Comic Der erste Spielleiter: Gary Gygax und die Erschaffung von D&D von David Kushner und Koren Shadmi, Spielmeister und NPCs, Shadowrun, Sword and Sorcery, Conan von Robert E. Howard, J.R.R. Tolkien, Gayromeo und Grindr, CoSims, H.G. Wells, EHEC, die Black-Mirror-Folge Bandersnatch, Cyberpunk, William Gibsons Neuromancer, Ralph Bakshi (E&U 015), sein Film Wizards, der W20-Würfel, die RPGs Call of Cthulhu und Vampire: The Masquerade, Textadventures, Interactive Fiction, MMORPG, World of Warcraft, Final Fantasy, Chocobos, Shining Force, Open-World-Games, Elder Scrolls, Knights of the Old Republic, die Serie The Guild (von und mit Felicia Day), Samuel R. Delany.

Die Steam-Tunnel-Incidents, James Dallas Egbert III, Satanismus, Zeitsprung-Podcast Folge 206 über die Geschichte von D&D, PCP und Quaaludes, William Dear, sein Buch The Dungeon Master, LARP, „Killerspiele“, Satanic Panic, Moral Panic, Rona Jaffe, ihr Buch Mazes and Monsters und der gleichnamige Film mit Tom Hanks, Pat Pulling, ihre Organisation BADD (Bothered About Dungeons And Dragons), Tom Hillebrand, die Firma TSR, Thomas Radecki, Michael A. Stackpole, seine Publikationen Game hysteria and the Truth und The Pulling Report.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s