Folge 063 – Sonderfolge – Werner Herzogs Dokumentarfilme

Mit seinem Gast Christian (@GiornataNera) spricht Markus in dieser Folge über die Dokumentarfilme von Werner Herzog, insbesondere über Im Land des Schweigens und der Dunkelheit, La Soufrière, Julianes Sturz in den Dschungel und Grizzly Man.

Folge 063 – jetzt abspielen

Erwähnte Spielfilme von Werner Herzog:

Auch Zwerge haben klein angefangen (1970), Aguirre (1972), Jeder für sich und Gott gegen alle (1974), Herz aus Glas (1976), Nosferatu (1979), Woyzeck (1979), Fitzcarraldo (1982), Cobra Verde (1987), Bad Lieutenant (2009), Königin der Wüste (2015), Salt and Fire (2016).

Erwähnte Dokumentarfilme von Werner Herzog:

Behinderte Zukunft (1971), Land des Schweigens und der Dunkelheit (1971), La Soufrière – Warten auf eine unausweichliche Katastrophe (1977), Gasherbrum – Der leuchtende Berg (1985), Lektionen in Finsternis (1992), Gesualdo: Death for Five Voices (1995), Little Dieter Needs to Fly (1997), Julianes Sturz in den Dschungel / Wings of Hope (1998), Mein liebster Feind (1999), Rad der Zeit (2003), The White Diamond (2004), Grizzly Man (2005), Begegnungen am Ende der Welt (2007), Die Höhle der vergessenen Träume (2010), Tod in Texas (2011), Lo & Behold (2016), Into the Inferno (2016), Meeting Gorbachev (2018), Nomad: In the Footsteps of Bruce Chatwin (2019).

Erwähnte Gastauftritte von Herzog in Serien:

Die Simpsons – Stimme von Walter Hotenhoffer bzw. Augustus Gloop, Staffel 22, Episode 15 (2011), Parks and Recreation – Keg Jeggings, Staffel 7, Episode 1 (2015), Rick and Morty – Gast-Sprechrolle, Staffel 2, Episode 8 (2015).

Die empfohlenen Podcasts: Lichtspielplatz Folge 26, Planet Film Geek.

Klaus Kinski, Jason Robards, Mick Jagger, der Sisyphos-Mythos, Herzogs Buch Die Eroberung des Nutzlosen, Win Wenders, seine Filme Paris, Texas (1984) und Der Himmel über Berlin (1987), Volker Schlöndorff, Rainer Werner Fassbinder, sein Film Welt Am Draht (1973, E&U 051), die RAF, der Kaspar-Hauser-Darsteller Bruno S., Jack Reacher, Lotte Eisner, Herzogs Buch Vom Gehen im Eis, Werner Herzog Eats His Shoe (1980) von Les Blank, Errol Morris, Burden of Dreams (1982), Lucki Stipetic, Thomas Mauch, Beate Mainka-Jellinghaus, Reinhold Messner, Fini Straubinger, Taubblindheit, Lormen, der Vulkan La Soufrière auf Guadeloupe, Juliane Koepcke, der Spielfilm Ein Mädchen kämpft sich durch die grüne Hölle (1974), Stachelrochen, Dieter Dengler, Hans Kammerlander, White Privilege, Timothy Treadwell, „Ecstatic Truth“, Mister Lonely (2007, der erwähnte Film mit den Nonnen), Bruce Chatwin, Michael Haneke, Florian Henckel von Donnersmarck, die „Sexfilmwelle“, Milva.

Christians Label für japanische Indiebands Get your Genki (@Getyourgenki).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s